UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!


#81

Klima: Peak Food

in News 31.07.2012 02:45
von Jonas • 615 Beiträge

"
Plan B Updates
JULY 24, 2012
World in Serious Trouble on Food Front
Lester R. Brown

...
Over a span of weeks, we have seen how the more extreme weather events that come with climate change can affect food security. Since the beginning of June, corn prices have increased by nearly one half, reaching an all-time high on July 19th.
...

Not only is the current food situation deteriorating, but so is the global food system itself. We saw early signs of the unraveling in 2008 following an abrupt doubling of world grain prices. As world food prices climbed, exporting countries began restricting grain exports to keep their domestic food prices down. In response, governments of importing countries panicked. Some of them turned to buying or leasing land in other countries on which to produce food for themselves.

Welcome to the new geopolitics of food scarcity. As food supplies tighten, we are moving into a new food era, one in which it is every country for itself.

...
"


http://www.earth-policy.org/plan_b_updates/2012/update104

nach oben springen

#82

Klima: das neue Normalmass (The new climate dice)

in News 04.08.2012 00:31
von Jonas • 615 Beiträge

James Hansen (NASA GISS Chef):

...
An important change is the emergence of a subset of the hot category, extremely hot outliers, defined as anomalies exceeding +3σ. The frequency of these extreme anomalies is about 0.13% in the normal distribution, and thus in a typical summer in the base period only 0.1-0.2% of the globe is covered by such hot extremes. However, we show that during the past several years the global land area covered by summer temperature anomalies exceeding +3σ has averaged about 10%, an increase by more than an order of magnitude compared to the base period. Recent examples of summer temperature anomalies exceeding +3σ include the heat wave and drought in Oklahoma, Texas and Mexico in 2011 and a larger region encompassing much of the Middle East, Western Asia and Eastern Europe, including Moscow, in 2010.
...



Quelle: http://www.columbia.edu/~jeh1/mailings/2..._DicePopSci.pdf

nach oben springen

#83

Klima: USA rücken vom 2 Grad Ziel ab

in News 09.08.2012 02:35
von Jonas • 615 Beiträge

http://www.klimaretter.info/politik/hint...ei-grad-ziel-ab

Zur Erinnerung: 2 Grad sind keine "Maximalforderung",
sondern eigentlich zu wenig, also eigentlich eine Minimalforderung.

Tilt, game over.

nach oben springen

#84

Klima: Meet Paul Ryan: Climate Denier, Conspiracy Theorist, Koch Acolyte

in News 14.08.2012 10:11
von Jonas • 615 Beiträge

Wofür der running mate von Mitt Romney so steht:
http://thinkprogress.org/climate/2012/08...t-koch-acolyte/

---
Wissenschaftlicher Leitfaden zum Klimawandel:
http://www.skepticalscience.com/docs/Gui...cism_German.pdf


Bild, Quelle: http://www.skepticalscience.com


zuletzt bearbeitet 14.08.2012 10:12 | nach oben springen

#85

Klima: Wahrscheinlichkeit von extremen Hitzewellen

in News 20.08.2012 13:09
von Jonas • 615 Beiträge

Diskussion eines Artikels von James Hansen (NASA):

... When a 3-sigma event happens, it’s a problem but we can deal with it and recover from it.
When 10 (or more) times as many 3-sigma events happen … we have a problem.
...


Quelle: http://www.skepticalscience.com/hansens-...understood.html

nach oben springen

#86

Klima: Widerlegung des "Gish Gallop" von Patrick Moore (Industrie-Lobbyist)

in News 24.08.2012 13:03
von Jonas • 615 Beiträge

Widerlegung der Falschaussagen des ehemaligen Greenpeace-Mitarbeiters (1971-1986) Patrick Moore in der Washington Times.
Inzwischen ist Patrick Moore Lobbyist der Industrie. Greenpeace sah sich 2008 genötigt, sich von ihm zu distanzieren:
http://www.greenpeace.org/usa/en/media-c...ment-on-patric/

Widerlegung des "Gish Gallop":
http://www.skepticalscience.com/moore-2012.html




zuletzt bearbeitet 25.08.2012 12:57 | nach oben springen

#87

Klima: arktisches Eis (Jetstream, ...)

in News 26.08.2012 11:11
von Jonas • 615 Beiträge



Siehe den Artikel:
http://www.skepticalscience.com/why-arct...nyone-cold.html

Dort wird auch noch mal auf den Jet-Stream eingegangen:

...
A destabilized jet stream becomes more 'wavy', allowing frigid air to plunge farther south, a possible factor in the extreme winters that were experienced all around the Northern Hemisphere in recent years. Another side-effect is that as the jet stream waves become larger, they slow down or even stall at times, leading to a significant increase in so-called blocking events. These cause extreme weather simply because they lead to unusually prolonged conditions of one type or another. The recent prolonged heatwave, drought and wildfires in the USA are one example of what can happen; another is the cool, dull and extremely wet first half of summer 2012 in the UK and other parts of Eurasia.
...



zuletzt bearbeitet 26.08.2012 11:24 | nach oben springen

#88

Klima: Arktisches Eis

in News 07.09.2012 23:39
von Jonas • 615 Beiträge
zuletzt bearbeitet 09.09.2012 12:12 | nach oben springen

#89

Klima: Hansen (NASA/Univ Columbia): A New Age of Risk

in News 26.09.2012 01:30
von Jonas • 615 Beiträge

A New Age of Risk
James Hansen
Mobilizing Science for Sustainable Development: The Sustainable Development Solutions Network
22 September 2012! !
Low Memorial Library, Columbia University
New York, NY

Für eine Carbon-Steuer, die an alle Haushalte (nicht an die Regierung) gleichverteilt weitergegeben wird.
Erhoben bei der Förderung/Import: Einkommensneutral (da zu 100% ausgeschüttet).
Darüber hinaus eine sehr gute Zusammenfassung der Klima-Dringlichkeiten in 24 Folien.

http://columbia.us1.list-manage1.com/tra...59&e=0295674d0d

nach oben springen

#90

Klima: Carbon Disclosure Project, report 2012

in News 30.09.2012 00:29
von Jonas • 615 Beiträge

CDP (Carbon Disclosure Project), report 2012:

The pressure is growing for companies to build long-term resilience in their business. The unprecedented debt crisis that has hit many parts of the world has sparked a growing understanding that short-termism can bring an established economic system to breaking point. As some national economies have been brought to their knees in recent months, we are reminded that nature’s system is under threat through the depletion of the world’s finite natural resources and the rise of greenhouse gas emissions.

...

Overall we conclude that while some companies are demonstrating an awareness of the strategic opportunities associated with acting on climate change, few are setting the necessary targets or making the investments required to ensure their long-term resilience.

...

At the last UN climate summit in Durban4, all countries agreed to raise their ambition on climate change with the aim of limiting warming to 2°C. PwC analysis of current emissions trends and pledges shows that absolute emissions reductions of around 4% per year from 2020 to 2050 will be required if the objective agreed at COP17 is to be achieved.

...


https://www.cdproject.net/CDPResults/CDP...Report-2012.pdf

---
Das CDP ist eine Initiative von mittlerweile 655 institutionellen Anlegern, zu denen Branchenschwergewichte wie die Investmentbank Goldman Sachs und der weltgrößte Rückversicherer Munich Re gehören. Im zehnten Jahr ihres Bestehens stellt die Initiative Vermögenswerte von 78 Billionen US Dollar dar. Das CDP veröffentlicht auch die Namen von Global Playern, die die Anfrage nach Klimadaten ignoriert haben.

http://www.nachhaltigkeitsrat.de/news-na...-nicht/?blstr=0

nach oben springen

#91

Klima: Bill McKibben: Algebra fürs Klima (und die Schurkenindustrie)

in News 01.10.2012 16:32
von Jonas • 615 Beiträge

Bill McKibben: Algebra fürs Klima
Drei simple Zahlen addieren sich zur globalen Klimakatastrophe.


...
John Fullerton, einst Geschäftsführer von JP Morgan, heute Leiter des Capital Institute, bezifferte diese 2795 Gigatonnen mit einem Marktwert von 27 Billionen Dollar. Wenn wir also auf die Wissenschaftler hörten und 80 Prozent davon in der Erde ließen, müssten wir 20 Billionen Dollar an Vermögenswerten abschreiben. Nun wird deutlich: Man kann entweder eine gesunde Energiekonzernbilanz oder einen relativ gesunden Planeten haben. Entweder oder. Rechnen Sie nach: 2795 ist fünfmal mehr als 565. Punktum.

Alle unsere Versuche, der Erderwärmung ­entgegenzuwirken, bewirkten nur graduelle, stockende Veränderungen. Für eine schnelle Transformation wäre die Bildung einer Bewegung erforderlich, und Bewegungen brauchen Feinde. Doch »Feinde« sind genau das, was dem Klimawandel bisher fehlte. Was diese Zahlen auf erschreckende Weise greifbar machen: Der Planet hat tatsächlich einen Feind – einen, der ungleich handlungsbereiter als Regierungen oder Individuen ist. Angesichts der harten Zahlen müssen wir die fossile Energiewirtschaft in neuem Licht sehen. Sie hat sich zu einer »Schurkenindustrie« entwickelt, rücksichtsloser als jede andere Macht der Erde. Sie ist der größte Feind des Überlebens der Erdzivilisation.

...


http://www.oya-online.de/article/read/79...uers_klima.html

nach oben springen

#92

Klima: interessantes Video über die arktische Eisentwicklung

in News 02.10.2012 01:46
von Jonas • 615 Beiträge
nach oben springen

#93

Klima: Trillionth Tonne

in News 03.10.2012 14:46
von Jonas • 615 Beiträge

1 Billiion Tonnen (1000 Milliarden Tonnen) Carbon-Emissionen sind das Limit für 2 Grad Celsius Erwärmung.
Wenn wir mit hoher Wahrscheinlichkeit darunter bleiben wollen, sind es nur 750 Milliarden Tonnen.
Wir müssen also pro Jahr mindestens 2,42% CO2-Emissionen einsparen (und andere Emissionen/Quellen dazu),
und je länger wir damit warten, desto höher wird dieser Prozentsatz. Momentan steigt der Ausstoss aber,
anstatt zu sinken, wie er müsste ...

Diese Website zeigt, wie schnell wir uns dem nähern (bei BAU (Business as Usual) wird das 2043 der Fall sein):

http://trillionthtonne.org

nach oben springen

#94

Klima: Ist die Lösung des Weltklimaproblems nach Durban noch möglich?

in News 06.10.2012 22:46
von Jonas • 615 Beiträge

Ist die Lösung des Weltklimaproblems nach Durban noch möglich? Franz-Josef Radermacher

Ohne die Erschließung eines Zeitgewinns ist das 2°C-Ziel der internationalen Klimapolitik in konsensfähiger Weise wohl nicht mehr erreichbar, und zwar insbesondere wegen der prioritären Wachstums- und Wohlstandsziele der Staaten wie auch der Menschen. Im Kern geht es nun zum einen darum, die Lücke zwischen einem Klimavertrag vom Kopenhagen/Cancún- Typ und dem striktesten, aber noch wachstumsverträglichen Cap für globale CO2-Emissionen („Verhandlungslücke“) zu schließen; zum anderen jene zwischen dem striktesten, aber noch wachstumsverträglichen Cap und dem Cap, das erforder- lich ist, um das 2°C-Ziel noch zu erreichen („Sequestrierungslücke“). Ein Vorschlag für ein neues Klimaregime nimmt genau dies in Angriff und setzt dabei vor allem auf Waldschutz, Wiederaufforstung sowie Landwirtschaft und Humusbildung. Der Vorschlag eröffnet interessierten Organisationen, Unternehmen und Individuen Klimaneutralität und schafft damit in diesem Kontext einen wichtigen Hebel für den Kampf gegen den Klimawandel.

http://www.et-energie-online.de/Portals/...radermacher.pdf

---
Zu Radermacher (Global Marshall Plan Initiative):
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Radermacher

nach oben springen

#95

Klima: Skeptical Science: Weekly News Roundup

in News 21.10.2012 00:13
von Jonas • 615 Beiträge

Skeptical Science hat seit kurzem einen Nachrichten-Bereich
(beinah hätte ich gesagt Nachrichten-Dienst ...).

Das ist dann das vierte Standbein von SkepticalScience:
1) Skeptische Argumente und Wissenschaft dazu (konsolidierte Wissenschaft)
2) Wissenschaftliche Artikel der Woche (neue Wissenschaft, noch nicht konsolidiert)
3) Amoklaufende Journalisten wissenschaftlich analysieren und ggf. widerlegen (Gish-Gallop)
4) Nachrichten der Woche (wissenschaftlich und nichtwissenschaftlich)

4) http://skepticalscience.net/2012-SkS-Wee...Round-Up_6.html

nach oben springen

#96

RE: Klima: Peak Food

in News 22.10.2012 01:27
von Jonas • 615 Beiträge

Zitat von Jonas im Beitrag #81
"
Plan B Updates
JULY 24, 2012
World in Serious Trouble on Food Front
Lester R. Brown

...
Over a span of weeks, we have seen how the more extreme weather events that come with climate change can affect food security. Since the beginning of June, corn prices have increased by nearly one half, reaching an all-time high on July 19th.
...

Not only is the current food situation deteriorating, but so is the global food system itself. We saw early signs of the unraveling in 2008 following an abrupt doubling of world grain prices. As world food prices climbed, exporting countries began restricting grain exports to keep their domestic food prices down. In response, governments of importing countries panicked. Some of them turned to buying or leasing land in other countries on which to produce food for themselves.

Welcome to the new geopolitics of food scarcity. As food supplies tighten, we are moving into a new food era, one in which it is every country for itself.

...
"


http://www.earth-policy.org/plan_b_updates/2012/update104




Hierzu auch:

...
World grain reserves are so dangerously low that severe weather in the United States or other food-exporting countries could trigger a major hunger crisis next year, the United Nations has warned.
...

http://www.guardian.co.uk/global-develop...-crisis-warning

---
und

...

He says we know the answers. They include saving water, eating less meat, stopping soil erosion, controlling populations and changing the energy economy.

"But they must be addressed together We have to mobilise quickly. Time is the scarcest resource. Success depends on moving at wartime speed. It means transforming the world industrial economy, stabilising populations and rebuilding grain stocks.

"We must redefine security. We have inherited a definition from the last century that is almost exclusively military in focus. Armed aggression is no longer the principal threat to our future. The overriding threats are now climate change, population growth, water shortages and rising food prices. The challenge is to save civilisation itself."


http://www.guardian.co.uk/global-develop...ater?intcmp=239

---

http://www.earth-policy.org


zuletzt bearbeitet 22.10.2012 01:55 | nach oben springen

#97

Klima: die Big-Money-Leugner-Lobby in USA

in News 26.10.2012 01:30
von Jonas • 615 Beiträge

http://www.pbs.org/wgbh/pages/frontline/climate-of-doubt/
(Kotztüte bereithalten, Englischkenntnisse auch).

nach oben springen

#98

Klima: Darum wähle ich Obama

in News 01.11.2012 22:48
von Jonas • 615 Beiträge

Nach den Verwüstungen durch den Sturm "Sandy" wird der Klimawandel zum Top-Wahlkampfthema in den USA: Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg rief in einem Beitrag auf Bloomberg.com zur Wiederwahl von Präsident Barack Obama auf, weil dieser die Führerschaft beim Thema Klimawandel habe.


http://www.sueddeutsche.de/politik/empfe...obama-1.1512191

---
... "New York ist nicht ausgelegt auf Hochwässer wie dieses", sagte Gouverneur Andrew Cuomo bei einer Besichtigungstour an der besonders betroffenen Südspitze Manhattans. Dann setzte er sich von Leuten ab, die von einer "Jahrhundertflut" im Zusammenhang mit diesem Sturm gesprochen haben: "So etwas wie eine Jahrhundertflut gibt es nicht. Das sind extreme Wetterbedingungen, deren Häufigkeit wird steigen." ...

http://www.sueddeutsche.de/politik/usa-n...ock-1.1512172-2


zuletzt bearbeitet 02.11.2012 01:19 | nach oben springen

#99

Klima: Bericht des PIK an die Weltbank: Turn down the heat

in News 20.11.2012 11:34
von Jonas • 615 Beiträge

Bericht des PIK an die Weltbank: "Turn down the heat"

Pressemitteilung, Video mit Weltbank-Chef Jim Yong Kim -->Link (Weltbank)

Zusammenfassung des Berichtes, englisch: -->Link (Weltbank)

Bericht zum Online-Lesen: -->Link (issuu Reader-Portal)

Bericht als PDF: -->Link (Weltbank)

Deutscher Artikel über den Bericht: -->Link (Klimaretter.info):

Diesmal kommt der Alarmruf von der Weltbank: Selbst wenn die Staaten ihre bisher zugesagten Klimaschutz-Ziele einhalten, droht sich die Atmosphäre um mehr als drei Grad Celsius zu erwärmen. Vor allem warnt die jetzt veröffentlichte Weltbank-Studie davor, dass die "Kipp-Elemente" im Klimasystem anspringen könnten. Das hätte gravierende Auswirkungen.


zuletzt bearbeitet 20.11.2012 11:35 | nach oben springen

#100

Klima: Al Gore: Symphony of Science (Climate Reality Project)

in News 22.11.2012 14:31
von Jonas • 615 Beiträge

Klima mal anders (musikalisch): Al Gore: Symphony of Science

Aus den Vorträgen zum Event 24 Hours of Reality des Climate Reality Project:
http://climaterealityproject.org/video/ (16 Millionen Views)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).