UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

09
Februar
2011

Solarkraftwerk Open House HH-Wilhelmsburg.

Was lange wärt, wird endlich gut.
Das IBA Projekthaus Open House kommt in Fahrt. Das Dach soll bis Anfang Mai 2011 für und bezugsfertig sein.
Nun laufen auch unsere Planungen für eine ca. 70 KWp Bürger-Solar-Anlage auf Hochtouren. Für diese aufgeständerte Anlage veranschlagen wir einen Investitionsrahmen von 200.000 €. 75.000 € konnten wir bislang generieren. Die Anlage würde sich mit einer Fremdfinnanzierung durchaus rechnen. Wir sind aber bemüht, den Eigenkapitalanteil zu erhöhen.
JedeR BürgerIn kann bei uns mitmachen. Schon ab 250€ ist die Energiewende machbar.

Vorstand und Aufsichtsrat unserer Genossenschaft arbeiten ehrenamtlich.

Weitere Infos bei mir und unter www.buergersolarkraftwerke-rosengarten.de

Jetzt kommentieren Autor: Renovable 09.02.2011 12:07
09
Februar
2011

Nachrichten von "ausgestrahlt", u. a. Jochen Stay

Nachrichten von "ausgestrahlt": Lesen, Handeln und Weiterschicken!
[img]g1p6-ausgestrahlt-rot.html[/img]

Liebe Freundinnen und Freunde,

jetzt wird es richtig spannend! Das "Handelsblatt" meldete am Montag, dass
die Stromkonzerne darüber nachdenken, einige der ältesten AKW trotz
Laufzeitverlängerungen stillzulegen und die Stromkontingente auf weniger
alte Reaktoren zu übertragen. Die finanziellen Belastungen durch die neue
Brennelementesteuer und Sicherheits-Nachrüstungen sind so groß, dass sich
der Weiterbetrieb nicht mehr so richtig rentiert.

Nun hängt vieles davon ab, welche Nachrüstungen die Atomaufsichten der
Bundesländer – denn die sind zuständig – von den AKW-Betreibern
tatsächlich verlangen. Und das Handeln der zuständigen Landesregierungen
wiederum hängt davon ab, wie groß der Druck der Öffentlichkeit ist: Können
Sicherheitsmängel ohne Gesichtsverlust hingenommen werden? Oder bleibt den
Behörden nur noch die harte Linie gegenüber den Stromkonzernen, weil die
Gesellschaft nichts mehr durchgehen lässt, was die Risiken erhöht? Denn
das ist die Entscheidung, vor der die Landesregierungen jetzt stehen:
Risiken für alle erhöhen oder Nachrüstungs-Kosten für die AKW-Betreiber
erhöhen – mit der möglichen Folge, dass eine ganze Reihe Reaktoren
stillgelegt werden.

Wir haben also eine riesige Chance, doch noch Atomkraftwerke stillzulegen.
Die neue .ausgestrahlt-Strategie, jetzt verstärkt die einzelnen AKW und
die Landesregierungen in den Fokus zu nehmen, erweist sich als
goldrichtig. Deshalb die Menschenkette von Neckarwestheim nach Stuttgart
am 12. März. Deshalb Massenproteste an den AKW-Standorten am 25. April.
Das alles sind keine regionalen Ereignisse. Denn damit der Druck groß
genug wird, um Stilllegungen zu erzwingen, müssen wir richtig viele sein.
Also zählen wir auf Dich und auch darauf, dass Du noch viele Menschen
mitbringst!

Herzliche Grüße

Jochen Stay
für das ganze .ausgestrahlt-Team

Alles lesen:
http://www.ausgestrahlt.de/

3 Kommentare Autor: Wilhard 09.02.2011 11:56
Blog Kategorien
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Blog empfehlen
Die aktivsten Blogs
Letzte Kommentare der Blogs

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).