UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Video: Unfried, Welzer, Paech: Ich komme nie mehr nach New York?

in Gesellschaft 21.01.2013 02:07
von Jonas • 615 Beiträge
zuletzt bearbeitet 21.01.2013 13:35 | nach oben springen

#2

RE: Video: Unfried, Welzer, Paech: Ich komme nie mehr nach New York?

in Gesellschaft 21.01.2013 09:54
von Lisadill • 744 Beiträge

ich mag paech,weil er eine klare sprache hat.
"glück hat etwas zu tun mit sozialen strukturen ",dass ist wohl wahr!
welzers narrationen nerven mich


zuletzt bearbeitet 21.01.2013 09:55 | nach oben springen

#3

RE: Video: Unfried, Welzer, Paech: Ich komme nie mehr nach New York?

in Gesellschaft 21.01.2013 14:03
von Jonas • 615 Beiträge

Mir ist Paech auch am liebsten, weil er auf den Zahlen beharrt:
wer sich nicht selbst betrügen will, muss sich mit den Zahlen befassen
(und die sind erbarmungslos, siehe Persönliche Umweltbilanz (Rechner im Internet) ).

Trotzdem sehe ich natürlich ein, dass man positive Vorbilder braucht,
und Ideen, wie man die Zahlen verbessert. Paech ist dabei alles andere
als schwach auf der Brust (er versucht er selber zu leben und macht
Vorträge bei Transition-Initiativen, neben seinen strukturellen Entwürfen
mit Arbeitszeitverkürzung und gleichzeitiger Verstärkung der Selbstversorgung
und Reparaturen damit die Dinge, die man doch noch industriell herstellen muss,
wenigstens länger genutzt oder umgenutzt werden können.

Paech hat in meinen Augen also die weitaus glaubwürdigste Position der drei:
ich weiss gar nicht, was der Welzer will. Zudem finde ich futurzwei
eine ziemlich grauenhafte Website (ich kannte die schon länger, aber
dorthin zurück hat es mich nicht gezogen: http://www.futurzwei.org ).

Ich oute mich hiermit also als Paechianer, genauso wie ich Randersianer bin
(d.h. es ist zu spät, angesichts der Trägheit/Dummheit der Menschheit (und meiner eigenen)
aber ich freue mich wie Randers über jedes Stückchen, das wider erwarten erreicht wird (ich erreiche),
siehe Umweltberichte (5. Bericht)
Dass ich aber jeden morgen die Krise bekomme, weil die Welt immer noch nicht gerettet ist, ist vorbei.
Weltrettung, was soll das auch sein? Es geht um grösstmögliche Schadensbegrenzung,
wobei es (laut Randers, und implizit irgendwie auch laut Paech/Zahlen) sehr unwahrscheinlich
ist, dass es reichen wird, damit der Klimawandel nicht ausser Kontrolle gerät
(ich bekomme aber immer noch die Krise wenn ich Bilder von den wachsenden Megalopolen der Welt sehe).
Altern ist nicht angenehm, aber in der heutigen Welt möchte ich nicht mehr jung sein
In diesem Sinne, aus der widersprüchlichen Wohnung ohne Kühlschrank mit 13 Grad Raumtemperatur,
aber auch mit zu vielen Büchern, Feldenkraismatten, Kaffeesucht (statt nur Wasser), einem Computer, usw.):
ich werd jetzt auch mal paar Wochen Online-Urlaub machen und stattdessen,
endlich Socken stopfen, Hosen flicken, Feldenkrais, Musik, Gartenbücher lesen, ... .
---
Mehr Paech: Vortrag von Prof. Niko Paech zur postfossilen Postwachstumsgesellschaft

Die sogenannte Realität:




Das Paradies auf Erden (der Krautgarten):



zuletzt bearbeitet 21.01.2013 14:05 | nach oben springen

#4

RE: Video: Unfried, Welzer, Paech: Ich komme nie mehr nach New York?

in Gesellschaft 22.01.2013 16:27
von Lisadill • 744 Beiträge

ja hat schon was der Peach.
Allerdings verwendet er in seinem Vortrag beim DGB auch diesen komischen Begriff "Ego" wo ich eigentlich den Begriff "Verantwortung" für normaler halten würde. Was soll das denn überhaupt sein dieses ominöse EGO? ich kenne nur ich ,selbst -und den stink normalen angeboreren Selbsterhaltungstrieb ,der Rest ist eben Verantwortung ,Vernunft die ja wohl dem Selbsterhaltungstrieb geschuldet ist
und Gewissen samt der Bisse(gelegentlich)
Besser wohl niemanden in den Status eines totalen Geistigen Führers zu hiefen.

Was er über Verzicht und trotzdem nicht wie im (furchtbaren) Mittelalter leben zu müssen sagt- ist immerhin eine Perspektive.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).