UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Nietzsches Gotteskritik

in Plauderecke 29.11.2012 16:31
von Lisadill • 744 Beiträge

da mir widerwillen immer wieder der begriff spiritualität um die ohren fliegt hab ich nach beistand gekramt und das ausgegraben:

"Der Begriff "Gott" erfunden als Gegensatz-Begriff zum Leben,-in ihm alles Schädliche,Vergiftete,Verleumderische,die ganze Todfeinschaft gegen das Leben in eine entsetzliche Einheit gebracht!
Der Befriff "Jenseits" "wahre Welt" erfunden,um die einzige Welt zu entwerten die es gibt,-um kein Ziel,keine Vernunft,keine Aufgabe für unsere Erden-Realität übrig zu behalten!
Der Begriff "Seele","Geist",zuletzt gar noch unsterbliche Seele,erfunden ,um den Leib zu verachten,um ihn krank-"heilig"-zu machen,um allen Dingen,die ERnst im Leben verdienen,den Fragen von Nahrung,Wohnung,geistiger Diät,Krankenbehandlung,Reinlichkeit,Wetter (heute Klima *) einen schauerlichen Leichtsinn entgegenbringen! Statt der Gesundheit das "Heil der Seele"-will sagen eine folie circulaire zwischen Busskrampf und Erlösungshysterie!
Der Begriff Sünde erfunden samt den zugehörigen Folterinstrument "freier Wille" um die Instinkte (ich würde es Selbsterhaltungstrieb nennen*)zu verwirren,um das misstrauen gegen die Instinkte zur zweiten Natur zu machen.

laut Spinonza ist der Selbsterhaltungstrieb die erste und einzige Grundlage der Tugend

Antonio Damasio(Neurowissenschaftler, (ich fühle also bin ich") fügt hinzu: Das Bewusstsein steht im Dienst dieses Triebs.


zuletzt bearbeitet 30.11.2012 12:18 | nach oben springen

#2

RE: Nietzsches Gotteskritik

in Plauderecke 30.11.2012 12:19
von Lisadill • 744 Beiträge

danke jonas,ohne das Z weiss niemand um wens da geht !

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).