UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!


#21

RE: Künstliche Geräuschkulisse für Elektrofahrzeuge

in Elektroauto 11.03.2011 20:00
von Wilhard • 495 Beiträge

Also brauchen wir auch noch eine Geräuschquelle für (nicht telefonierende) Rad- und Rollstuhlfahrer.


PRO Nachhaltigkeit - KONTRA Grünschleimer und Möchtegerngrünchen

nach oben springen

#22

RE: Künstliche Geräuschkulisse für Elektrofahrzeuge

in Elektroauto 11.03.2011 22:24
von outlawjens • 234 Beiträge

Ich habe heute auf NDR- oder RB 3 darüber einen Bericht gesehen. Da haben irgendwelche "Klangforscher" versucht, ein schönes, authentisches Geräusch für E-Mobile zu generieren. Heraus kam ein piependes-zirpendes-zwitscherndes Klangwunder.
Ich dachte zuerst an einen Aprilscherz.
Weil, wenn wirklich mal 10 % der Autos so klingen würden, würden 99 % aller Menschen mit Ohrstöpseln rumlaufen. Damit wäre der Nutzen dahin.
Schade, das ich keinen Link auf die Sendung gefunden habe.
Hat das noch wer gesehen, und den Link parat?


We don't need no thoughts control!

nach oben springen

#23

RE: Künstliche Geräuschkulisse für Elektrofahrzeuge

in Elektroauto 11.03.2011 23:10
von Christian Silberhorn • 29 Beiträge

Ich habe mal zum Thema eine Umfrage gestartet. Bin gespannt.

nach oben springen

#24

RE: Künstliche Geräuschkulisse für Elektrofahrzeuge

in Elektroauto 14.06.2011 00:06
von Nachtschatten • 2 Beiträge

§30 StVO (1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten...

nächstens kommen dann brennbare Stossstangen dran...

nach oben springen

#25

RE: Künstliche Geräuschkulisse für Elektrofahrzeuge

in Elektroauto 14.06.2011 00:33
von Jonas • 615 Beiträge

>verboten

Das hört sich doch mal sehr gut an.

Wie ist das mit den Klappenanlagen der Porsches/Sportwägen?
Die müssten dann doch auch verboten sein?
(Als ich davon hörte, traute ich meinen Ohren nicht).

Krach machen um des Sounds willen ist Egoismus pur:
ich wohne an einer Hauptverkehrsstrasse und der Krach
macht mich manchmal aggressiv. Laut Michael Merzenich
(renommierter Neurowissenschaftler) besteht eine
relevante Korrelation zwischen Lärmbelastung von Kindern
und Autismus-Risiko (Quelle: Buch von Norman Doidge:
The Brain that changes itself; in dem ein Kapitel über
Merzenich geht): ca.: das Gehirn macht durch den Krach
dicht, bevor es ausdifferenziert ist und infolgedessen
können Geräusche nicht getrennt werden und führen
zur Reizüberflutung und zur Abschottung (Autismus).
Zynisch verkürzt: Auto => Autismus.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).