UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Umweltbilanz des Elektroautos selbst mit Kohlestrom besser als beim Spritauto !

in Jim Bobs Umzug 28.02.2011 13:12
von Jim Bob • 494 Beiträge

in einer Studie zur „Ökobilanz der Elektromobilität“ hat das Paul Scherrer Institut (PSI) festgestellt das in der Bilanz über alle Faktoren das Elektroauto selbst mit Kohlestrom besser dasteht als das Auto mit Verbrennungsmotor.
Aggregierte Ökobilanz: Eco-Indicator 99




Für die Aggregierung der gesamten Umweltbelastungen, die ein Personenkilometer verursacht, können so genannte „Life Cycle Impact Assessment“-Methoden verwendet werden. Schadstoffemissionen und andere potenziell umweltschädliche Auswirkungen werden in verschiedenen so genannten „Schadenskategorien“ erfasst und gewichtet.

Das Benzinfahrzeug weist insgesamt auch hier das schlechteste Ergebnis auf. Dabei spielen die Luftschadstoffemissionen des Verbrennungsmotors eine vergleichsweise geringe Rolle, weil ein Benzinmotor mit EURO5 Abgasnorm recht sauber betrieben wird. Stark ins Gewicht fällt jedoch der Erdölverbrauch.

In der Studie wird allerdings auch ganz klar darauf hingewiesen, dass der Bertrieb mit regenerativ erzeugtem Strom noch weit besser ist !


Weiteres zur Studie hier: http://blog.q-charge.com/2010-10-26/ist-...weltfreundlich/
http://www.ekz.ch/internet/ekz/de/ueberu...ergebnisse.html

Hier habe ich noch etwas gefunden wo auch die Herstellung der Fahrzeuge mit eingeschlossen wird, allerding auch wieder nur vom CO2 Standpunkt aus gesehen: http://www.wissen-elektroauto.de/2010-06...n-elektroautos/

Energiebedarf der Batterieherstellung: http://www.isi.fraunhofer.de/isi-de/n/do...echnologien.pdf

Dort wird der Energiebedarf pro kg Rohlithium mit 32 kWh angegeben, der Lithiumbedarf pro kWh in dem Akku werden 263g angegeben.
Wenn ich mich nicht verechnet habe bedarf es für eine 1kWh Batterie rund 8,5 kWh Energieeinsatz für das erforderliche Lithium. Ich schätze jetzt mal noch 20 kWh pro kg für Transport und Herstellung der Batterie mit allen Zusatzstoffen.
Eine 20 kWh Batterie hätte demnach einen Energieeinsatz von 570 kWh, ausgehend vom deutschen Strommix mit 506 g CO2 pro kWh würden Gesammtemissionen von rund 288 kg CO2 entstehen.
Nehmen wir nun an ein weniger sparsames E-Auto verbraucht 20 kWh/100km und die Akku´s würden 1000 Zyklen mitmachen kommen wir auf 100.000 km Laufleistung.


Die 288kg CO2 auf 100.000 km umgelegt bedeuten einen Aufschlag von 0,00288kg CO2 pro km ! Also wie Handrechner richtig erkannt hat (siehe Folgebeitrag)


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

zuletzt bearbeitet 18.06.2012 10:23 | nach oben springen

#2

RE: Umweltbilanz des Elektroautos selbst mit Kohlestrom besser als beim Spritauto !

in Jim Bobs Umzug 17.06.2012 19:12
von Handrechner
avatar

gut verrechnet um faktor 1000 :
einfach alle Nullen hinschreiben und dann wegstreichen
288 kg/ 100 000 km = 288 000/100 000 = 288 g/100 Km =2,88 g /km

nach oben springen

#3

RE: Umweltbilanz des Elektroautos selbst mit Kohlestrom besser als beim Spritauto !

in Jim Bobs Umzug 18.06.2012 10:43
von Jim Bob • 494 Beiträge

Zitat von Handrechner
gut verrechnet um faktor 1000 :
einfach alle Nullen hinschreiben und dann wegstreichen
288 kg/ 100 000 km = 288 000/100 000 = 288 g/100 Km =2,88 g /km



Du hast natürlich Recht, lieber Handrechner!

Ich habe mich wohl irgendwie mit den Einheiten verhaspelt. Aber natürlich sind auch 2,88g/km ein niedriger Wert.
Zumal die Zyklenzahl wohl eher in Richtung 2000 bis 3000 geht und damit sich dieser Wert noch halbiert, bzw. drittelt.


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).