UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

2012

in Plauderecke 15.12.2011 11:29
von Jonas • 615 Beiträge

Weil ich es gestern mal wieder für jemand rausgesucht hatte:

Nein, die Welt wird 2012 nicht untergehen.
Die Maya würden da - wenn es sie noch gäbe -
so was wie den Übergang von 1999 zu 2000 feiern.

Gewissermassen der Aufbruch ins neue Mayahrtausend:
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum...d-antworten.php
http://de.wikipedia.org/wiki/Maya-Kalender
http://de.wikipedia.org/wiki/Maya


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
IMAGE_01573


zuletzt bearbeitet 15.12.2011 11:29 | nach oben springen

#2

RE: 2012

in Plauderecke 15.12.2011 12:57
von Lisadill • 744 Beiträge

puuh! )sprach der Bär) da bin ich aber froh!

nach oben springen

#3

RE: 2012

in Plauderecke 15.12.2011 14:09
von Jonas • 615 Beiträge

Im Jahr 2000 gab es ja schon mal grosse Ängste,
wegen der vielen als ..,96,97,98,99 gespeicherten Jahresdaten:
wenn auf 99 plötzlich ein "kleineres" Jahr 00 folgt,
dann kommen die dummen Computer durcheinander:
Babies bekommen plötzlich Rente, Rentner plötzlich Kindergeld,
Kraftwerke denken, sie wurden schon zu lange nicht mehr
gewartet und fahren automatisch herunter, ...
Die Beseitigung der Probleme hat viele Milliarden gekostet.
In den 70er Jahren, als die problematischen Programme
geschrieben wurden, konnte sich auch niemand vorstellen,
dass die Software (die Speicher sparen musste) in 30 Jahren
immer noch in Betrieb sein würde.

Das nächste "Jahrtausend-Problem" ist 2037, wenn die
Sekunden seit 1970 (schon wieder 1970 ...) "überlaufen":
dann folgt auf eine sehr grosse Anzahl von Sekunden plötzlich
(aufgrund der internen Zahlenrepräsentation im Computer)
die Anzahl -1 Sekunden. Das wird natürlich auch zu Verwirrung führen.
Schon heute gibt es daher auch Zeit-Formate, die nicht überlaufen
(oder erst beim Übergang von 9999 nach 10000), aber vermutlich
wird es trotzdem noch ein paar "Altlasten" geben, die man dann
mühsam und in grosser Hektik umschreiben muss ...
(Falls es dann noch Computer gibt ...).

Was ich damit sagen will: je nachdem welche Repräsentation der Zeit
(des Kalenders) man wählt, erhält man andere "runde" Daten:
im Computer (nur die Ziffern 0+1):
1 = 1
2 = 10
3 = 11
4 = 100
5 = 101
6 = 110
7 = 111
8 = 1000
16 = 10000
32 = 100000
64 = 1000000
128 = 10000000
256 = 100000000
512 = 1000000000
1024 = 10000000000
2048 ...

Die "Bedeutung" solcher "runden" Zahlen ist gleich Null und diese Zahlen werden wie die des Maya-Kalenders nie ausgehen.
2012 ist ein Jahr wie jedes andere bisher war und wie jedes andere weiterhin sein wird, egal was auf der Welt passiert.


zuletzt bearbeitet 15.12.2011 14:15 | nach oben springen

#4

RE: 2012

in Plauderecke 23.12.2011 09:40
von Jonas • 615 Beiträge

Am 21.12. hat das neue Jahr begonnen ...
zumindest was die Dauer der Tage angeht:
für mich das grösste Fest des Jahres

Wann und was auch immer jeder jetzt Ende Dezember feiert:
ich wünsche viel Spass dabei!

http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnwende
---
Und weil wir schon in der Nähe des Themas sind:

http://de.wikipedia.org/wiki/Higgs-Boson

nach oben springen

#5

RE: 2012

in Plauderecke 23.12.2011 09:42
von Lisadill • 744 Beiträge

UIIIII! GEIL!äh,oje du kennst ja Leute,tztz


zuletzt bearbeitet 23.12.2011 09:43 | nach oben springen

#6

RE: 2012

in Plauderecke 23.12.2011 14:13
von Solarteur • 315 Beiträge

Auszug aus meiner Homepage:

Es geht bald wieder aufwärts!

Nachdem die Tage jetzt 6 Monate lang immer kürzer und dunkler wurden, geht es ab der Winter-Sonnenwende am 22.12. wieder aufwärts. Anfangs ist es nur eine Minute täglich, aber ab Februar steigert sich das Ganze jeden Tag um 3 Minuten. Mehr dazu unter Solare Fakten!

Auf "unserer" Insel Sardinien gibt es einen magischen Punkt - an dem die Sonnenwende im Winter und im Sommer genau zu erkennen ist: Nuraghe Aiga 15. Jahrhundert v. Chr. - 3. Jahrhundert n. Chr
Die aufgehende Morgensonne fällt am 22.12. genau durch den Eingang ein und erleuchtet im hinteren Raum eine besondere Nische - genauso wie mittags zur Sommer-Sonnenwende. Dann fällt das Licht allerdings fast senkrecht durch ein kleines Dreieck in der Decke - auf diese Nische!

http://www.sardinien.com/rundreisen/marg...uraghe_aiga.cfm


weniger ist mehr...

zuletzt bearbeitet 30.12.2011 09:25 | nach oben springen

#7

RE: 2012

in Plauderecke 24.12.2011 13:09
von Jonas • 615 Beiträge

Der Sardinien-Link geht nicht ...

nach oben springen

#8

RE: 2012

in Plauderecke 29.12.2011 17:03
von Jonas • 615 Beiträge
nach oben springen

#9

RE: 2012

in Plauderecke 01.01.2012 01:20
von Jonas • 615 Beiträge

Wunderkerzen aus kleinen Händen

In den Fabriken von Sivakasi werden Feuerwerkskörper auch für den europäischen Markt hergestellt - unter katastrophalen Umständen.


http://www.taz.de/Kinderarbeit-und-toedliche-Unfaelle/!84686

---
Trotzdem ein gutes Neues!

nach oben springen

#10

RE: 2012

in Plauderecke 01.01.2012 12:32
von Lisadill • 744 Beiträge

Von mir auch ein gutes Neues!
Dran bleiben!

nach oben springen

#11

RE: 2012

in Plauderecke 12.01.2012 12:04
von Jonas • 615 Beiträge

Nur weil anscheinend aktuell irgendwelche Sendungen im Internet/Fernsehen herumgeistern:

Nein, die Welt geht 2012 auch nicht durch Sonnenstürme unter:
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum...sonnensturm.php
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum...sonnensturm.php

Und auch nicht durch dem ganzen anderen Unsinn, der ungeprüft im Netz verbreitet/vervielfacht wird:
(umfängliche Widerlegung aller bekannten 2012-Untergangsszenarien):
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum...d-antworten.php

Durch Untergangsszenarien kann man sich vor den Änderungen/Verantwortung drücken,
die wirklich langfristig gefährlich sind, schleichend, aber wenn wir nichts tun unaufhaltsam:
- Umweltzerstörung (Gifte, Müll, Atommüll, Gentechnik, Artensterben, Klimawandel, ...)
- Resourcenendlichkeit (Öl, Phosphor, seltene Erden, Wasser, urbarer Boden, Wald, Kohle, Gas ...)
- Soziale Konflikte (durch obiges und Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Bevölkerungswachstum)

(PS: Ich denke nicht, dass die Leser dieser Plattform den Untergangs-Unsinn glauben,
ich will nur die wertvollen Widerlegungs-Links weitergeben/bekanntmachen)


zuletzt bearbeitet 12.01.2012 13:37 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).