UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Aigner torpediert Agrarwende

in alles Andere 13.10.2011 13:28
von permafreak • 5 Beiträge

ährlich fließen Milliarden EU-Subventionen an Agrarindustrie und Lebensmittelkonzerne. Dioxine, Gentechnik und Antibiotika aus ihren Tierfabriken landen direkt auf unseren Tellern. Zurück bleiben ausgeräumte Landstriche und Monokulturen. Doch das kann jetzt anders werden.

Gestern hat die EU-Kommission ihr Konzept für eine grünere und gerechtere Agrarpolitik vorgelegt: Subventionen sollen nur noch an Betriebe fließen, die ökologische und soziale Mindeststandards einhalten. Zahlungen an industrielle Großbetriebe sollen gedeckelt werden. Beides sind wichtige Schritte in Richtung einer nachhaltigen Landwirtschaft.

Doch Landwirtschaftsministerin Aigner torpediert diese Pläne. Ihrer Meinung nach soll alles beim Alten bleiben: Die höchsten Zahlungen an die größten Betriebe ohne Rücksicht auf den Schutz von Tieren und Umwelt. Demnächst entscheidet sie in Brüssel über den Reformvorschlag der EU-Kommission.

Fordern Sie Aigner zur Kehrtwende auf! http://www.campact.de/agrar/sn2/signer

Rund 60 Milliarden Euro und damit fast die Hälfte des EU-Haushalts fließen jährlich in die Landwirtschaft. Doch die Verteilung der Gelder ist höchst ungerecht: Ein Drittel der Subventionen geht an 1,5 Prozent der Betriebe. "Wachse oder weiche" heißt das Credo dieser Agrarpolitik. Für viele kleinere und mittlere Betriebe bedeutete dieses das Aus. Stattdessen entstehen mehr und mehr Agrarfabriken, die immer wieder für Lebensmittelskandale sorgen.

Die Chance, diese EU-Agrarpolitik zu ändern, war noch nie so groß. In den kommenden Monaten entscheidet sich, ob es zum Systemwechsel kommt: Weg von den Agrarfabriken, hin zur bäuerlich-ökologischen Landwirtschaft. Mit den meisten Stimmen im Agrarministerrat spielt Deutschland eine entscheidende Rolle bei den Verhandlungen.

Unterzeichnen Sie unseren Appell an Merkel und Aigner! http://www.campact.de/agrar/sn2/signer

Informieren Sie sich im 5-Minuten-Info...

Mit herzlichen Grüßen

Astrid Goltz Campact


zuletzt bearbeitet 13.10.2011 13:29 | nach oben springen

#2

RE: Aigner torpediert Agrarwende

in alles Andere 13.10.2011 20:50
von Anke • 287 Beiträge

Vielleicht sollte man mal Unterschriften sammeln um Frau A. als Ministerin abzusetzen. Hat die übberhaupt schon etwas sinnvolles in die Reihe bekommen? Ich rege mich irgendwie permanent über die auf!


Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern (Tolkien)

nach oben springen

#3

RE: Aigner torpediert Agrarwende

in alles Andere 17.10.2011 10:08
von permafreak • 5 Beiträge

Leider ist ja genau die Lobbyarbeit welche Frau Aigner betreibt von Merkel und Seehofer gewünscht. Ich denke die wissen längst, dass sie bei der nächsten Bundestagswahl weg vom Fenster sind und wollen nur noch ihre Pfründe für die Zeit danach sichern indem sie alles gewollte noch in sichere Rechtsform bringen. Wenn zum Beispiel die Eu Agrarreform an Aigners Veto scheitert sind die Pfründe ihrer Klientel wieder für viele Jahre gesichert.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).