UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Keramik-Kuchenform

in Fragen 04.04.2011 10:53
von Anke • 287 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

schon seit einiger Zeit bin ich verzweifelt auf der Suche nach einer Kuchenform aus Keramik oder ähnlichem Material. Lange bekam man noch welche bei Manufaktum, aber die sind leider nicht mehr lieferbar.
Ich hätte natürlich gerne etwas qualitativ wertvolles. Meine Standardblechkuchenformen verlieren inzwischen die Beschichtung und beginnen zu rosten...

Liebe Grüße

Anke


Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern (Tolkien)

nach oben springen

#2

RE: Keramik-Kuchenform

in Fragen 04.04.2011 19:00
von TeufelimExil • 60 Beiträge

Ich bin mit dieser hier http://www.amazon.de/Kaiser-253747-Brotb..._pr_product_top sehr zufrieden. Da kann man auch grob mit dem Messer reingehen, unverwüstlich. Nur auf den Boden schmeissen darf man sie nicht, dann kann die Beschichtung absplittern. Fürs Brot backen muss man sie allerdings einfetten oder Backpapier reinlegen.

Gibt's auch in vielen anderen Formen, siehe hier http://www.kaiser-backform.de/backform-s...5B-C1D4B34B7BC6

Von Kaiser gibt es aber auch welche mit schlechterer Beschichtung, das Entscheidende sind glaube ich die Begriffe 'La Forme Plus' und 'Kairamic' Die guten Formen sind matt grau bis schwarz und schwer, wir haben aber auch eine mit "Glitzer", da geht schon die Beschichtung ab.

Als ich sie damals gekauft habe, waren sie bei amazon am günstigsten, aber da kannst du ja noch mal gucken.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


Ich beschäftige mich mit dem, was getan worden ist. Daran erkennt man, was getan werden muss.

nach oben springen

#3

RE: Keramik-Kuchenform

in Fragen 30.04.2011 06:24
von Anke • 287 Beiträge

Sorry, dass ich jetzt erst reagiere!
Danke für Deinen Vorschlag. So eine Form ist bei mir bereits zum Brotbacken im Einsatz. Sollte ich keine Keramik-Form finden werde ich vermutlich auch auf so eine Form zurückgreifen. Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf ;-)
Im Moment bevorzuge ich allerdings auch Kuchen aus dem Glas, als Weck-Glas. Finde ich super praktisch. Eingeweckt soll sich so ein Kuchen bis zu 6 Monate halten!


Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern (Tolkien)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).