UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Isar 1: Reaktorschnellabschaltung in der Nachbetriebsphase

in Argumente gegen Atom und Kohle 23.03.2011 16:35
von Jim Bob • 494 Beiträge

E.ON Kernkraft hat das Kernkraftwerk Isar1 am 17. März 2011 um 16.00 Uhr vom Netz genommen. Damit folgte das Unternehmen der Verständigung zwischen der Bundesregierung und den Ländern, vor dem Hintergrund der Katastrophe in Japan sieben ältere Kernkraftwerke, darunter das Kernkraftwerk Isar 1, vorübergehend abzu­schalten.

Nachdem der Reaktor durch Einfahren der Steuerelemente bereits sicher vom Netz getrennt war, kam es in der Nachbetriebsphase am Abend des 17. März 2011 zur zu­sätzlichen Auslösung einer Reaktorschnellabschaltung. Ursache war eine Absenkung des Füllstandes im Reaktordruckbehälter. Die Anlage reagierte ausle­gungsgemäß.

Zur Fehlerbehebung wurde der Füllstand auf Normalmaß angehoben.

Das Vorkommnis liegt unterhalb der siebenstufigen internationalen Skala zur sicher­heitstechnischen Bewertung von Vorkommnissen in Kernkraftwerken (\'Stufe 0\'). Der Aufsichtsbehörde wurde es nach der Meldekategorie „N“ („Normalmeldung“) fristge­recht angezeigt.

Originalquelle: http://www.eon-kernkraft.com/pages/ekk_d....htm?id=1454180


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).