UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Atomkraft kostet 258 Milliarden Euro !

in Jim Bobs Umzug 19.03.2011 00:28
von Jim Bob • 494 Beiträge

Die Kernkraftwerke liefern billigen Strom, so eines der wesentlichen Argumente für diese Technik. Doch laut einer Studie im Auftrag von Greenpeace muss der Steuerzahler erhebliche Summen draufzahlen.

BERLIN ap/dpa | Die Atomenergie in Deutschland hat nach Angaben von Greenpeace bislang Steuergelder in Höhe von 165 Milliarden Euro verschlungen und kostet in den nächsten Jahrzehnten weitere 92,5 Milliarden. Die Umweltschutzorganisation stellte am Donnerstag in Berlin eine Studie (PDF) des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) vor. Darin seien erstmals die staatliche Förderung der Atomenergie seit 1950 sowie die künftig anfallenden Kosten in einer "weitgehend vollständigen Bilanz" zusammengestellt.

FÖS-Geschäftsführer Sebastian Schmidt sagte, bis 2008 sei die Nutzung von Atomenergie bereits mit insgesamt 165 Milliarden Euro subventioniert worden. Darin enthalten seien unter anderem direkte Finanzhilfen des Bundes, Forschungsausgaben und Steuervergünstigungen. Dazu kämen Gelder der Länder und Aufwendungen für Atomlager und für die Schließung von Atomkraftwerken. Der Studie zufolge kommen bis 2040 weitere Zahlungen von 92,5 Milliarden Euro hinzu.

"Mit dem Geld der Steuerzahler füllt die Bundesregierung die Bankkonten der Atomkonzerne", sagte Greenpeace-Energieexperte Andree Böhling. Es handele sich um Steuerrückstellungen, Mittel der Forschungsförderung, Kosten für den Betrieb der Atommülllager Asse und Morsleben sowie weitere Leistungen.

Leidtragende seinen die Bürger, erklärte Böhling: "Die Bundesbürger zahlen doppelt - über den Strompreis und mit Steuergeldern." Er forderte, staatliche Vergünstigungen für Atomkraft offenzulegen und alle Kernkraftwerke bis spätestens 2015 stillzulegen.

Böhling sagte, es sei "ein Skandal", dass auch 50 Jahre nach Beginn der Atomenergie-Nutzung keine verlässliche Bilanz der Subventionen von Regierungsseite vorliege.

Quelle: http://www.taz.de/1/zukunft/umwelt/artik...illiarden-euro/


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).