UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 10:58
von acte • 585 Beiträge

Während Gaddafis Jets die Menschen in Libyen bombardieren, berät der UN-Sicherheitsrat in den kommenden 48 Stunden über eine mögliche Sperrung des libyschen Luftraumes, um die Kampfflugzeuge der Regierung am Boden zu halten.

Gemeinsam haben wir den Sicherheitsrat bereits mit Nachrichten überflutet, die das Büro des Vorsitzenden überwältigt haben, und die Durchsetzung von wichtigen und gezielten Sanktionen gegen das libysche Regime gefördert haben - nun ist es an der Zeit, dem Blutvergießen ein Ende zu setzen. Hierzu bedarf es eines massiven Aufschreis von einer Million Menschen, für die Sperrung des Luftraumes

Wenn Gaddafi den Luftraum nicht dominieren kann, verliert er eine ausschlaggebende Waffe in dem Krieg, in dem die Zivilisten den höchsten Preis bezahlen. Solange seine Kampfhubschrauber und Bombenflugzeuge den Luftraum durchkreuzen, wird die Zahl der Todesopfer stetig ansteigen. Uns bleiben nur noch 48 Stunden -- lassen Sie uns eine Million Nachrichten sammeln, um Gaddafis tödlichen Angriff zu stoppen bevor es für jede Hilfe zu spät ist:

http://www.avaaz.org/de/libya_no_fly_zon...79467047&v=8590


Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.
Mahatma Gandhi

nach oben springen

#2

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 11:10
von Wilhard • 495 Beiträge

Danke, liebe Annette, da geht ja richtig die Post ab, bei den eingehenden Unterschriften!

Der Tigerentenklub ist wahrscheinlich noch mit der Auswahl von Geräuschen für E-Fahrzeuge beschäftigt.


Herr Elch ist groß, sein Hirn ist klein und sein Verhalten sehr gemein. (Prof. Fritz Weigle, alias F.W. Bernstein)

nach oben springen

#3

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 11:27
von SamtNierchen • 137 Beiträge

DANKE Annette,
habe ebenfalls diesen Notruf unterzeichnet. Es waren eben fast schon 643000 ausgesandte Hilfeschreie! Der Zähler rast! Die Zeit aber ebenfalls.

nach oben springen

#4

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 14:09
von Solarteur • 315 Beiträge

Selbstverständlich mitgemacht und weiter geleitet.

Leider fehlen den Herren ja oft die passenden Worte für ihre "Entschlüsse", bzw. müssen zu lange darüber nachdenken...


weniger ist mehr...

nach oben springen

#5

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 22:28
von outlawjens • 234 Beiträge

665000 bis gerade eben. Die Mio. wird locker geschafft.


We don't need no thoughts control!

nach oben springen

#6

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 23:04
von acte • 585 Beiträge

Weiß jemand von Euch genauer, wer hinter Avaaz steckt? Bei Facebook gibt es entsprechende Kritik an der Organisation. Angeblich sollen die Aktionen nur Inszenierungen sein, um die Interessen politischer Eliten durchzusetzen. Die unterschreibenden Menschen würden nur instrumentalisiert. Kann man eigentlich überhaupt noch was glauben?


Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.
Mahatma Gandhi

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 23:05 | nach oben springen

#7

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 09.03.2011 23:54
von Wilhard • 495 Beiträge

Es lassen sich einige kritische Stimmen dazu finden, u. a. :
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,672017,00.html
http://www.0815-info.de/News-file-article-sid-10264.html
http://www.0815-info.de/News-file-article-sid-10747.html

Ich meine mich erinnern zu können, dass auch bei einige Stimmen laut wurden und auch die Verknüpfungen bei wikipedia.org sind nicht alle sorgenfrei.


PRO Nachhaltigkeit - KONTRA Grünschleimer und Möchtegerngrünchen

nach oben springen

#8

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 10.03.2011 06:22
von Pilgermutter • 90 Beiträge

Als ich heute morgen unterzeichnet habe, waren es bereits über 730.000 Unterzeichner (oder waren's 750.000?).

Jedenfalls raste die Zahl der Unterzeichner - weltweit -; ich hoffe, dass die Aktion auch tatsächlich etwas bewirkt. Die Frage nach der Wirksamkeit von Unterschriftenaktionen stelle ich mir so oft, weil zu wenig - m.M.n., über das Ergebnis dieser Unterschriftenaktionen berichtet wird.

nach oben springen

#9

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 10.03.2011 08:25
von Regina • 116 Beiträge

Ich habe schon länger ein ganz komisches Gefühlt bei diesen Unterschriften-Aktionen und der Ausdruck "die Menschen werden instrumentalisiert" trifft es ganz gut.
Ich beteilige mich folglich selten und nur zur Druckerleichterung und um das blöde Gefühl der Hilflosigkeit etwas zu mildern.
Ich werde mal noch etwas mehr recherchieren, ich finde das Thema wirklich wichtig.
Verar...werden wir schon genug...

nach oben springen

#10

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 18.03.2011 17:00
von Solarteur • 315 Beiträge

Wer hätte das gedacht?

Wenn alles so bleibt, hat schon die Androhung den Diktator ruhig gestellt und vor 10 Tagen hätte sie ganz bestimmt noch ausgereicht!

Leider kommt das für viele Menschen zu spät!

Wenigstens haben wir unser Wort erhoben, nicht aber Schwester Welle.


weniger ist mehr...

nach oben springen

#11

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 20.03.2011 21:13
von Pilgermutter • 90 Beiträge

Die Flugverbotszone scheint erfolgreich installiert zu sein. Was passiert aber, wenn die Aufständischen es trotzdem nicht schaffen, ihr Land von diesem Despoten zu befreien? Und wenn sie es schaffen, was oder wer kommt dann? Eine Opposition, die das Land neu ausrichten bzw. aufbauen könnte, gibt es nicht. Und wenn ich höre, dass die NATO uneins ist, dann ist sicherlich das falsche Zeichen in Richtung Gaddafi.


Musik ist die wahre allgemeine Menschensprache.
Karl Julius Weber, (1767 - 1832), deutscher Jurist, Privatgelehrter und Schriftsteller

nach oben springen

#12

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 21.03.2011 01:30
von TeufelimExil • 60 Beiträge

Avaaz ist schon in Ordnung. Ist halt amerikanisch aufgemacht, das ist mir manchmal etwas zu aufdringlich. Der große Vorteil ist aber, dass durch internationale Vernetzung enorme Stimmzahlen zusammenkommen. Wer kann schon 1 Mio Stimmen gegen Gentechnik sammeln für eine EU-Petition? Greenpeace schon mal nicht: http://www.greenpeace.at/8798.html ;)

Man sollte sowieso immer genau lesen, was man unterschreibt, dann kann es auch kaum misbraucht werden. Ein oder zwei Aktionen waren mir z.B. zu schwammig, die hab ich dann nicht unterschrieben.

Auch bei der no-fly-zone habe ich nur mit Bauchweh unterschrieben, denn ohne Vorwarnung Tripolis bombardieren, das find ich dann auch nicht so toll. Ich dachte da mehr an "Lass deine Flugzeuge unten" und wenn er's nicht macht, abschiessen. Aber das Militär sagt natürlich "bevor ich meine Jets da rein schicke, mache ich die Luftabwehr platt und wo wir schon mal dabei sind die Artillerie auch gleich. Oh guck mal, da ist noch ein Panzer. *bumm* Wie - Zivilisten gibts da auch? Soll ich jetzt meinen Feind auch noch vorwarnen?"


Ich beschäftige mich mit dem, was getan worden ist. Daran erkennt man, was getan werden muss.

nach oben springen

#13

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 21.03.2011 13:31
von Solarteur • 315 Beiträge

Ja, leider wird das Gut-Gemeinte weniger gut umgesetzt.

Vor 2 - 3 Wochen echte, einheitliche Drohung mit Unterstützung der Araber und dann notfalls (nach Ultimatum) wirklich gezielte Einsätze - und die Menschen hätten es vielleicht schon überstanden.

Die Woche gab es 2 (mäßige) US-Filme, in denen mit Satellit oder Drohnen gezeigt wurde, wie genau und nah die Amis den Leuten auf den Frühstückstisch im Freien schauen können und selbst Google Earth liefert z.T. ausreichend genaue Bilder mit genauen Koordinaten. Und dennoch wirkt es manchmal, als schießen die mit Schrot auf Verdacht in die Richtung - irgendeinen wird es schon treffen...

Auch befremdet es mich, wenn zivile Infrastruktur, die gerade dort, später nur sehr langsam und schwierig wieder herzustellen ist, gleich als Erstes zerstört wird, z.B. Brücken, E-Werke, ...


weniger ist mehr...

nach oben springen

#14

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 21.03.2011 23:55
von outlawjens • 234 Beiträge

Wer hat das Interview mit Heiner Geißler zum Thema gesehen?
Hier könnt ihr's nachholen:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/v...m-NATO-Buendnis


We don't need no thoughts control!

nach oben springen

#15

RE: Flugverbot über Libyen

in Menschenrechte 22.03.2011 18:12
von Pilgermutter • 90 Beiträge

Dr. Heiner Geißler spricht mal wieder ohne Umschweife aus, was Sachlage ist. Ein Zickzackkurs unserer Regierung, die in die Isolation führen könnte.

Gaddafi's Vorgehen – ganz aktuell, hier nachzulesen:

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE72L0I120110322?pageNumber=2&virtualBrandChannel=0


Musik ist die wahre allgemeine Menschensprache.
Karl Julius Weber, (1767 - 1832), deutscher Jurist, Privatgelehrter und Schriftsteller

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).