UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Stoppen Sie die Zerstörung des Änok Deltas

in Umweltschutz 27.02.2011 00:24
von acte • 585 Beiträge

Eine akute Bedrohung schwebt über dem Bergwald in Änok – einem der absolut schönsten Flussdeltas des Landes. Das Änok Delta ist eine grandiose Urwaldlandschaft, einzigartig an sich aber auch wertevoll als Teil einer zusammenhängenden und weglosen Wildnis. In Änok treffen das Naturreservat Pärlälvens Bergurwald und das Weltkulturerbe Laponia mit vielen geschützten Gebieten wie auch der Nationalpark Sarek aufeinander. Änok liegt im Herzen der letzten Wildnis Europas, ohne Straßen oder anderen Zeichen von größeren menschlichen Eingriffen.

Trotzdem hat das schwedische Amt für Forstangelegenheiten seine Zustimmung für den Kahlschlag von 40ha urwaldartigem Wald gegeben, nur 1 km von der Grenze des UNESCO-Welterbes Laponia entfernt. Die Provinzialregierung in Norrbotten könnte das Gebiet gesetzlich unter Schutz stellen. Das erfordert jedoch die Unterschrift des Gouverneurs. Mit der Abholzung kann jederzeit begonnen werden.

Helfen Sie uns die Abholzung zu stoppen indem Sie Norrbottens Gouverneur Per-Ola Eriksson dazu auffordern umgehend ein Naturreservat in Änok einzurichten.


http://protecttheforest.se/de/aenok

nach oben springen

#2

RE: Stoppen Sie die Zerstörung des Änok Deltas

in Umweltschutz 27.02.2011 01:00
von outlawjens • 234 Beiträge

Du weisst schon was ich gemacht habe.


We don't need no thoughts control!

nach oben springen

#3

RE: Stoppen Sie die Zerstörung des Änok Deltas

in Umweltschutz 27.02.2011 10:01
von Wilhard • 495 Beiträge

Ich muss vermutlich nichts verraten,
über meine gerade gemachten Taten!


Herr Elch ist gross, sein Hirn ist klein und sein Verhalten sehr gemein. (Prof. Fritz Weigle, alias F.W. Bernstein)

nach oben springen

#4

RE: Stoppen Sie die Zerstörung des Änok Deltas

in Umweltschutz 27.02.2011 10:26
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Da ruft man das Jahr des Waldes aus und es wird fleißig weiterhin abgeholzt oder unbeirrt ein Gebiet nach dem anderen zur Abholzung freigegeben. Da rühmen sich Länder ihrer zauberhaften Landschaften, locken damit die Touristen ins Land und können gleichzeitig scheinbar ohne große Hemmungen den Kahlschlag akzeptieren?

In großer Traurigkeit habe ich auch hier wieder unterschrieben.
Nebenbei durfte ich erfahren, wo sich das Änok Delta befindet, hab also auch persönlich was dazugelernt. DANKE.


zuletzt bearbeitet 27.02.2011 10:38 | nach oben springen

#5

RE: Stoppen Sie die Zerstörung des Änok Deltas

in Umweltschutz 27.02.2011 10:35
von Wilhard • 495 Beiträge

Eine kleine Anmerkung:
Man muss es vor allem vor dem Hintergrund sehen, wie langsam der Wald in diesen Breitengraden heranwächst,
um das tatsächliche Ausmaß zu begreifen.


Herr Elch ist gross, sein Hirn ist klein und sein Verhalten sehr gemein. (Prof. Fritz Weigle, alias F.W. Bernstein)

nach oben springen

#6

RE: Stoppen Sie die Zerstörung des Änok Deltas

in Umweltschutz 27.02.2011 14:14
von acte • 585 Beiträge

Ich danke Euch allen für Euren Einsatz! Ihr seid

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).