UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!


#1

Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 26.02.2011 10:48
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Nein? Habt Ihr nicht? Solltet Ihr aber haben!
Schon mal was von Miniermotten gehört, die seit ein paar Jahren die Kastanien ganz Deutschlands attackieren? Gifteinsatz erwies sich als nahezu wirkungslos, Baumimpfungen für ca. 400 € pro Baum als zu teuer. Also versuchte man in den letzten Jahren vielerorts das im Herbst gefallene Kastanienlaub zu entsorgen, um die in den Blättern überwinternden Larven des nachtaktiven Falters aus dem Weg zu räumen. Da man aber, wie man inzwischen weiß, damit auch die Nachkommen der für die Natur wertvollen Schlupfwespen beseitigt, ist auch diese Maßnahme nicht optimal.
Aber es gibt natürliche Fraßfeinde der Miniermotte! Ja, wenn wir mittels geeigneter Nistkästen Meisen in Kastanien locken, haben wir eine Chance, sowohl den Meisen bei der Aufzucht ihrer Jungen behilflich zu sein, als auch den Kastanien Erleichterung zu verschaffen!

Also bitte mithelfen! Meisen sind Höhlenbrüter. Die Brutzeit beginnt in der Regel Mitte/Ende April. Normalerweise legt das Weibchen 6-8 Eier. Auch nach dem Verlassen des Nests werden die Jungvögel von 'Meisens' noch zwei bis vier Wochen von den Eltern gefüttert. Da wird eine Menge Futter anzuschleppen sein bei dem Kindersegen!

Ihr habt keine Kastanie, wisst auch von keiner in Eurer Umgebung?? Notfalls bei Eurer Gemeinde anrufen! Jede Stadt führt ein Baumkataster, also ein Verzeichnis, in dem alle Bäume der Stadt aufgelistet sind, mit genauen Koordinatenangaben zur exakten Lagebestimmung. Ich würde mich freuen, bald behaupten zu können:

Ihr habt doch ne Meise!


zuletzt bearbeitet 26.02.2011 14:30 | nach oben springen

#2

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 26.02.2011 10:55
von Anke • 287 Beiträge

Danke für den Tipp. Werd ich direkt mal an meine Eltern für deren Kastanie weitergeben...


Selbst der Kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern (Tolkien)

nach oben springen

#3

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 26.02.2011 11:54
von Regina • 116 Beiträge

Ich habe mal über einen ganzen Sommertag weg beobachtet, wie ein Meisenpaar meinen Brokkoli systematisch von Räupchen befreit hat.
Im Durchschnitt alle fünf Minuten ist eines der Meischen angeflogen und hat sich was gepikt.
Mir war vorher gar nicht augefallen, daß so viele Raupen da sind.
Das ganze ging ca. eine Woche vom Hell-. bis zum Dunkelwerden.
Vermutlich haben sie auch Pausen gemacht, beobachtet habe ich das aber nicht.
Nach der Woche konnte ich keine Raupen mehr entdecken.
Kasten habe ich übrigens keinen aufgehängt, ich kann ihnen nur einen verwilderten Garten bieten mit efeuüberwalltem Schuppen, Höhlen in den Obestbäumen ect.

nach oben springen

#4

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 26.02.2011 12:06
von Solarteur • 315 Beiträge

Unser Garten ist voll mit Meisen - eine Kastanie haben wir im Ort aber leider nicht.

Auf meiner Insel haben wir alle paar Jahre das Problem mit den Kork-Eichen und der Prozessionsspinner-Raupe, die dann auch zu tausenden Straßen, Wege, Plätze und Terrassen bevölkert - Hitchock lässt grüßen...

Evtl. fehlen da dann auch manchmal die Vögel, die im Winter auf dem Teller landeten...


weniger ist mehr...

nach oben springen

#5

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 26.02.2011 18:53
von Wilhard • 495 Beiträge

Lieber eine Meise in der Kastanie, ...



... als eine unterm Pony

oder eine Kastanien-Miniermotte



in der Kastanie.


Herr Elch ist gross, sein Hirn ist klein und sein Verhalten sehr gemein. (Prof. Fritz Weigle, alias F.W. Bernstein)

nach oben springen

#6

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 26.02.2011 19:10
von Regina • 116 Beiträge

Ach ist die Meise nett.
Heute am Lech habe ich auch so eine gesehen.
Sie war gar nicht scheu.
Gruß, Regina

nach oben springen

#7

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 27.02.2011 10:28
von Wilhard • 495 Beiträge

Der Baum ist ein anderer, trotzdem schön anzuschauen:


Herr Elch ist gross, sein Hirn ist klein und sein Verhalten sehr gemein. (Prof. Fritz Weigle, alias F.W. Bernstein)

nach oben springen

#8

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 27.02.2011 11:00
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Eine zauberhafte Filmsequenz: die Blaumeise, wie sie sich akrobatisch geschickt an jenen noch weichen, gut zugänglichen grünen Haselnüssen bedient. Gut zu wissen, dass die Hasel sowohl während der Blütezeit die Bienen, wie auch während des Heranreifens der Früchte z.B. die Meisen versorgt und gleichermaßen im Herbst Futtervorrat für Eichhörnchen, Mäuse, Eichelhäher und sicher für jede Menge anderer Tiere bereithält.
DANKESCHÖN für diesen Trübe-Gedanken-Verscheucher, Gedanken, die mich wegen dieser ewigen Abholz-Vorhaben (siehe aktuell in Schweden) heimsuchten!


zuletzt bearbeitet 07.03.2011 23:01 | nach oben springen

#9

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 27.02.2011 20:24
von Jim Bob • 494 Beiträge

Tolle Info liebe Dagmar, danke !


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen

#10

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 27.02.2011 22:02
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Und wer nicht vorgibt, zwei linke Hände zu haben, könnte sich einen Ruck geben und aktiv werden:

http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrh...lenbrueter.html

Wenn Fünft- und Sechstklässler das bewältigen, sollte das für Erwachsene doch mit links zu erledigen sein! Und wenn man partout keine Zeit oder Ausrede zum Eigenbau findet: Manche Geschäfte besitzen so viele Nistkästen, dass sie sie sogar zum Verkauf anbieten!

http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrh...pp&categoryId=4


zuletzt bearbeitet 11.05.2011 08:33 | nach oben springen

#11

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.03.2011 10:41
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Wie Ihr vielleicht wisst, treffe ich mich einmal pro Woche mit einer kleinen Gruppe Fünft- und Sechstklässlern. Wir kümmern uns im Rahmen unserer bescheidenen Möglichkeiten um den Schutz unserer Umwelt und so weit wir können, ums Klima.
So haben wir in Teamarbeit Meisen-Nistkästen gebaut, drei davon in Schulnähe in Kastanien aufgehängt und fünf weitere haben wir unserer Stadt zur Verfügung gestellt mit der Bitte, sie in Kastanien im Stadtgebiet anzubringen.

Gestern nun hatten wir in unserer AG-Stunde Besuch von zwei Vertretern der Stadt, denen die Kids stolz die selbstgebauten Nistkästen übergaben. Mit großen Augen und hellwacher Aufmerksamkeit lernten wir, uns in einem Katasterplan zu orientieren und staunten nicht schlecht, dass nun unsere Meisenkästen dort im Baumkataster der Stadt eingetragen sind. Es tat den Kids sichtlich gut, so viel Beachtung zu erfahren!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0352min-e.jpg 
 IMG_0353min-e.jpg 
 IMG_0027min-f.jpg 
 IMG_0026min-f.jpg 
 IMG_0287min-f.jpg 
 IMG_0307min-f.jpg 
 IMG_0308min-f.jpg 

zuletzt bearbeitet 04.05.2011 10:09 | nach oben springen

#12

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.03.2011 19:23
von uchteblick • 86 Beiträge

Liebe Dagmar,
was wäre "unsere Zukunft" ohne deine tollen Berichte über deine tollen Aktionen?
Bitte weiter so. Ich kann mir vorstellen, dass Deine Schüler deinen Unterricht nicht vergessen werden!
Liebe Grüße,
Jutta


nach oben springen

#13

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.05.2011 00:27
von Jonas • 615 Beiträge

Ich hab jetzt drei Meisen:
- die in meinem Kopf
- die Meisen samt Jungen im Vogelhaus
- die Ameisen (auf dem Balkon und im Dach).

Allerdings ist mein Vogelhaus nur schnell schnell zusammengezimmert, als ich letzten Herbst Angst hatte, die Meisen erfrieren, weil ich sie nicht in meinem Rolladenkasten wohnen lasse ... Jetzt fiepen die jungen mit jedem Tag mit etwas tieferer Stimme: am ersten Tag als ich es hörte, war es noch so hoch, dass einige Menschen mit schlechtem Gehör es gar nicht vernommen hätten, aber nun beginnt es langsam einem Vogelfiepen zu ähneln. Und die Alten sind auch nicht mehr so scheu: dafür haben sie nun keine Zeit mehr: mit Wurm (oder was auch immer) rein ins Haus und sofort wieder raus, den nächsten suchen. Witzig ist auch, dass die kleinen das Fiepen bei jedem Geräusch, das sie hören, anfangen: wenn ich die Blumen gieße oder unten ein Auto in die Einfahrt fährt, geht es wieder los, und beruhigt sich erst nach 1 Minute wieder. Aber auch hier ändern sich die Kleinen: am Anfang haben sie durchgefiept (was für ein Energieverbrauch!), jetzt beruhigen sie sich schon relativ schnell wieder.

nach oben springen

#14

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.05.2011 22:45
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Freu' mich mit Dir über das Gefiepe!!! Toll, dass das Meisenpaar den RollladenErsatz sofort angenommen hat. Und was die Meisen in Deinem Kopf angeht, so kannst Du sie, wenn sie sich so kreativ wie die zuvor bei Dir aufgetauchten entwickeln, getrost aufpäppeln.
Schmunzelgrüßle
Dagmar SamtNierchen,
die sehr gespannt ist auf Deine Krautgartenerfahrungen.


zuletzt bearbeitet 04.05.2011 00:36 | nach oben springen

#15

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.05.2011 23:04
von outlawjens • 234 Beiträge

Ich hab sogar ein hübsches Schwanzmeisen-Kugelnest in einer Tanne. Diese winzigen schwarz-weißen Vögelchen hatte ich noch nie als Gast.


We don't need no thoughts control!

nach oben springen

#16

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.05.2011 23:42
von acte • 585 Beiträge

Ich danke Euch für die schönen Geschichten und Fotos.


Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.
Mahatma Gandhi

nach oben springen

#17

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 09.05.2011 18:01
von Jonas • 615 Beiträge

Es stinkt!

Dadurch, dass ich den Meisen-Kasten einfach an den vorhandenen Haken meiner Balkonwand in Kopfhöhe gehängt habe, kann ich riechen, dass sie wohl nicht mehr ganz so penibel beim Kot-Abtransport sind oder dass es (zu?) warm geworden ist und sich daher ein leichter Klogeruch einstellt (zum Glück nicht immer) ... Kürzlich haben sie auch zusätzliches Nistmaterial hineingebracht, vielleicht damit sie wieder auf etwas Sauberem sitzen können?

Werde ich dann alles sehen, wenn ich den Kasten ausputze, was ich vor der zweiten Brut (die Begattung fand auf meinem Balkongeländer statt, als ich gerade raussah ...) machen werde (sofern sie überhaupt noch mal bei einem so störenden Menschen brüten wollen, der plötzlich in 10 Meter Höhe aus der Steilwand heraus tritt ...).

nach oben springen

#18

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 18.05.2011 10:09
von Jonas • 615 Beiträge

Heute sind sie ausgeflogen!

Ich bin aufgewacht von ungewöhnlichem Meisengezwitschere:
es waren die Lockrufe der Alten. Sie saßen beide auf
dem Balkongeländer und zwitscherten und flatterten
mit den Flügeln ohne wegzufliegen.
Irgendwann hab ich hinter meinem Vorhang gesehen,
wie etwas drittes aus dem Haus flog ... und später war
Jungen-Gezwitscher auf dem Balkon zu hören und ich
sah eine Winz-Meise auf dem Balkongeländer sitzen,
eine der Alten kam und hat etwas gefüttert.
Dann saß es noch eine Weile da und flatterte
und flog schließlich weg ...

PS: das mit dem Stinken war nur zwischendrin mal,
seitdem nicht mehr. Mit dem Aufmachen des Hauses
warte ich aber noch, falls die nicht alle gleichzeitig
rausgehen: ab und an ist noch ein ungewöhnliches
Zwitschern der Alten auf dem Balkon zu hören.
Heute werde ich wohl meinen Vorhang zu lassen
damit ich sie nicht störe. In den letzten Tagen hat
erstmalig auch das Weibchen geschimpft, als ich
auf dem Balkon war (wer wer ist, weiß ich, seit
ich Zeuge einer Begattung wurde ...) und das
Männchen hat mich partout vertreiben wollen:
anscheinend hat es gelernt, dass ich vom Balkon gehe,
wenn es nur lang genug schimpft, und dann sogar
angefangen auf dem Geländer auf und ab zu fliegen,
in kleinen Bögen und zu schimpfen, damit ich gehe ...

Lustig auch: anfangs haben die Kleinen gefiept,
wenn Lärm auf dem Balkon war. Später haben sie
dann Ruhe gegeben, wenn (nach dem Füttervorgang)
noch Aufruhr im Nest war und ich ein Geräusch auf
dem Balkon gemacht habe. Als sie aber einmal
anscheinend meinen Wecker piepsen hörten,
fingen sie auch an :-)

nach oben springen

#19

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 18.05.2011 18:48
von SamtNierchen • 137 Beiträge

Lieber Jonas,
Du hast Deine Beobachtungen so plastisch und anschaulich beschrieben, dass ich mich direkt auf Deinem Balkon anwesend wähnte, wenngleich ich selbigen gar nicht kenne. Ich stelle mir diese Meisenbekanntschaft sehr erquicklich und aufregend vor!
Grüßle
Dagmar SamtNierchen

nach oben springen

#20

RE: Ihr habt doch ne Meise!

in Natur & Umweltschutz 03.06.2012 14:55
von Jonas • 615 Beiträge

Dieses Jahr sind es Blaumeisen, und sie haben auch ein schöneres (leider nur gekauftes) Haus bekommen:

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).