UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Milliardengrab Atomkraft

in Jim Bobs Umzug 25.02.2011 13:15
von Jim Bob • 494 Beiträge

Investitionsruinen im Wert von 360 Milliarden Euro

Von Jürgen Döschner (WDR)

Ähnlich wie in Kalkar oder Hamm-Uentrop wurden weltweit über 100 Atomreaktoren gebaut, die keinen oder kaum Strom geliefert haben. Fehlinvestitionen von insgesamt rund 360 Milliarden Euro - belegt detailliert eine Recherche der WDR-Wirtschaftsredaktion.
"Ein vorzeitiger Ausstieg (aus der Atomenergie) würde Kapital in Milliardenhöhe vernichten - zu Lasten der Umwelt, der Volkswirtschaft und der Menschen in unserem Land." So steht es im so genannten "Energiepolitischen Appell" der Kernkraft-Befürworter. Doch die Atomindustrie selbst hat in den vergangenen Jahrzehnten durch Fehlinvestitionen Kapital in vermutlich sehr viel größerem Umfang "vernichtet". Denn in den vergangenen Jahrzehnten, insbesondere in den 70er und 80er Jahren, wurden weltweit über 100 Atomreaktoren gebaut, die keinen oder kaum Strom geliefert haben. Nach groben Schätzungen wurden so umgerechnet rund 360 Milliarden Euro (in Preisen von 2009) in den Sand gesetzt.


Quelle und weiterführende Informationen: http://www.wdr.de/themen/wirtschaft/wirt...tyle=wirtschaft


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen

#2

RE: Milliardengrab Atomkraft

in Jim Bobs Umzug 25.02.2011 21:13
von acte • 585 Beiträge

Das macht doch alles nix, weil man die Kosten ja immer dadurch wieder reinkriegt, dass man den Verbraucher schröpft.

nach oben springen

#3

RE: Milliardengrab Atomkraft

in Jim Bobs Umzug 25.02.2011 21:23
von Wilhard • 495 Beiträge

Genau genommen, liebe Annette ist es in diesem Fall noch nicht der Verbraucher, denn es gibt ja nichts zu verbrauchen,
außer, das immense Kosten geschaffen worden sind.
Es ist der Steuerzahler, der sein sauer verdientes Geld dafür hergeben muss.
Hier in Hamm-Uentrop ist der Grad an Verstrahlung in ca. 10 bis 15 Jahren so weit herunter, dass der stillgelegte THTR abgebaut
und einem nicht vorhandenen Endlager zugeführt werden kann.
Einfach nur grauenhaft und unbeschreiblich, wenn man diesen vor dem Hintergrund der Laufzeitverlängerung sieht.


Herr Elch ist gross, sein Hirn ist klein und sein Verhalten sehr gemein. (Prof. Fritz Weigle, alias F.W. Bernstein)

nach oben springen

#4

RE: Milliardengrab Atomkraft

in Jim Bobs Umzug 25.02.2011 21:26
von acte • 585 Beiträge

Stimmt, Wilhard, hatte ich nicht bedacht, weil spontan geschreiben (Du weißt ja, Frauen und denken ). Aber geschröpft wird auf jeden Fall immer der kleine Mann/die kleine Frau. Sind wir uns da einig?
Aber insgesamt gesehen ist es wirklich zum Kotzen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).