UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Elektroauto als Stromspeicher

in Energiespeicher 23.02.2011 10:19
von Jim Bob • 494 Beiträge

Sharp macht Elektroauto zum Heim-Stromspeicher

23. Februar 2011, 09:51


Artikelbild: Ökohaus-Konzept: Sharp bindet Elektroauto als Stromspeicher ein - Foto: Sharp

Fahrzeugbatterie wird zum Zwischenspeicher für Solarenergie

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat einen Stromrichter entwickelt und getestet, der einer Verwendung von Elektroauto-Akkus als Stromspeicher für zuhause dient. Speziell verfolgt das Unternehmen mit dem "Intelligent Power Conditioner" das Ziel, dabei eine lokale Solarstromerzeugung und den Netzanschluss als Energiequellen unter einen Hut zu bringen. Das Modul soll helfen, das energiesparende Haus von Morgen Realität werden zu lassen. Sharp will den Stromrichter schon in naher Zukunft kommerziell anbieten.

Kompletter Artikel und Quelle:
http://derstandard.at/1297818716867/Shar...m-Stromspeicher


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen

#2

RE: Elektroauto als Stromspeicher

in Energiespeicher 23.02.2011 10:29
von Solarteur • 315 Beiträge

Schön an solchen Berichten ist, das man nicht mal kW und kWh unterscheiden kann - wie soll es dann der (früher auch mal in Physik unterrichtete) Otto-Normalverbraucher verstehen?

Wirklich funktionieren kann das nur, wenn Batterien leicht und transportabel = austauschbar wären. Davon sind wir heute leider noch meilenweit entfernt. Mit entsprechender Unterstützung hätte die Industrie schon seit den Neunzigern in diese Richtung entwickeln können - ist aber nicht passiert.

Nicht erwähnt wird hier jetzt der Batterie-Austausch oder, wenn von einem Akku die Energie auf den Anderen übertragen werden sollte, dass dabei eine ganze Menge verloren geht - vor allem wenn es schnell gehen soll. Dies kombiniert mit der gewaltigen Herstellungs- und Entsorgungs-Energie für die Akkus macht die ganze Angelegenheit leider nicht ökologischer.

Wird mit nur einer Batterie gearbeitet, dann muss das Fahrzeug tagsüber zu Hause stehen, sonst kommt der Solar/Wind-Strom nicht in den Akku...


weniger ist mehr...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).