UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Nachrichten zum Solarstrom

in Sonne 09.02.2011 15:02
von Jim Bob • 494 Beiträge

Einspeisevorrang für Solarstrom gekappt

Nachdem die Solarstromvergütung gekappt ist, geht die Bundesregierung nun auch gegen den Einspeisevorrang für Photovoltaik-Anlagen vor. Vom 1. Januar 2012 sollen Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung über 100 Kilowatt in das Einspeisemanagement einbezogen werden und damit bei hoher Leistung abgeregelt werden können. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP), auf dessen Initiative das Bundeskabinett die Regelung in der vergangenen Woche beschloss, begründete dies mit "drohenden Netzausfällen" bei sonnigem Wetter: "Das würde nicht nur für die Volkswirtschaft einen erheblichen Schaden bedeuten, sondern auch für die Akzeptanz der Erneuerbaren Energien."

Kompletter Beitrag und Quelle: http://www.klimaretter.info/politik/nach...fuer-solarstrom


Es ist nicht zu fassen, diese bescheuerte Regierung wirft uns in die Energiesteinzeit zurück und das alles im Interesse der großen Stromkonzerne. Ich könnt bald jeden Tag kotzen !


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“

Marie Curie

nach oben springen

#2

RE: Nachrichten zum Solarstrom

in Sonne 10.02.2011 08:35
von Renovable • 51 Beiträge

Es ist erschreckend, in welch kurzer Zeit die Regierung eine Erfolgsstory zerschlagen hat. Gerade die genannte Volkswirtschaft leidet unter den Maßnahmen besonders. Im Photovoltaiksektor sind in den letzten Jahren viele Produktionsstätten neu geschaffen worden. Der Binnenmarkt wird auch hier einbrechen. Ebenso sind viele kleine und mittlere Installationsbetriebe betroffen.
Für die Gewinnmaximierung einiger Aktionäre wird eine erfolgreiche Branche geopfert.
Der Stromkunde profitiert davon micht. Statt der EEG Abgabe wird es wohl bald eine Erhöhung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung geben. Da zahle ich doch lieber für die Energiewende.


nach oben springen

#3

RE: Nachrichten zum Solarstrom

in Sonne 10.02.2011 09:49
von Jim Bob • 494 Beiträge

Stromerzeugungskosten
Photovoltaik schlägt Gaskraftwerk


Verfasst am 10. Februar 2011, 09:08, von cm, unter News.

“Nicht mehr nur Grid Parity, also die Kostengleichheit für Strom aus eigener Solarproduktion mit Elektrizität aus der Steckdose, sondern die absolute Wettbewerbsfähigkeit der solaren Stromerzeugung wird bald Realität“, meldet Solarmedia und bezieht sich auf Berechnungen US-amerikanischer Energie-Behörden.

Kompletter Artikel und Quelle: http://independence.wirsol.de/news/photo...skraftwerk/1934

Originalmeldung aus den USA hierzu: http://www.renewableenergyworld.com/rea/...s-in-california


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“

Marie Curie

zuletzt bearbeitet 10.02.2011 11:10 | nach oben springen

#4

RE: Nachrichten zum Solarstrom

in Sonne 10.02.2011 09:51
von Jim Bob • 494 Beiträge

Fraunhofer Studie
Photovoltaik kurz vor der Netzparität
Verfasst am 13. Januar 2011, 08:25, von ts, unter News

Grid-Parity (deutsch: Netzparität) bezeichnet den Punkt, an dem man beispielsweise Strom mit Photovoltaik-Anlagen günstiger produzieren kann, als Kosten für eingekauften Strom anfallen. Und laut Fraunhofer Institut wird der Punkt in unmittelbarer Zukunft erreicht sein.

Die zunehmende Wirtschaftlichkeit von Strom aus erneuerbaren Energiequellen zeigt eine neue Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE. Vor allem bei Photovoltaikanlagen seien im Vergleich zu anderen Technologien die Kosten überdurchschnittlich stark gesunken.


Kompletter Artikel und Quelle: http://independence.wirsol.de/news/photo...tzparitaet/1649


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“

Marie Curie

nach oben springen

#5

RE: Nachrichten zum Solarstrom

in Sonne 16.06.2011 14:57
von Solarteur • 315 Beiträge

Schon leicht verzweifelt wegen der geringen PV-Anlagen-Nachfrage (wir haben ca. 50% Umsatz-Einbruch), habe ich gerade auf meiner Insel, die Bestätigung meiner Hoffnung/Vermutung erhalten:

wegen der schleppenden Nachfrage wird die erneute Vergütungsabsenkung zum 1.7.2011 NICHT vorgenommen!


Unnötige Hektik, Arbeit, Ärger und Entlassungen hat es dennoch gegeben - Danke Röttgen, Merkel & sonstige Nullinger


weniger ist mehr...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).