UNSERE ZUKUNFT

Selber denken und verantwortlich handeln. Lasst uns nachhaltig etwas bewegen!

#1

Erkältung

in Gesundheit 15.02.2011 20:59
von uchteblick • 86 Beiträge

Seit Dezember letzten Jahres plagt mich eine Erkältung nach der nächsten.
Was habt Ihr für Tipps bei oder gegen Erkältungen?


nach oben springen

#2

RE: Erkältung

in Gesundheit 15.02.2011 21:06
von Schiessbogen • 45 Beiträge

Viel trinken (am besten Verschiedenes, damit man es nicht überkriegt, z.B. verschiedene Tees – Ingwertee, Pfefferminztee usw. –, Leitungswasser, kalt, warm oder heiß), viel schlafen, Bewegung an der frischen Luft. Gegen Ansteckung hilft v.a. Vermeidung von Menschenansammlungen.

Nase spülen mit isotonischer Kochsalzlösung (mischen wir immer selbst aus jodfreiem Salz ohne Rieselzusatz), gurgeln mit ebensolchem Wasser und Salbeitee.

Gute Besserung!

Liebe Grüße,
Anna

nach oben springen

#3

RE: Erkältung

in Gesundheit 15.02.2011 21:29
von Jonas • 615 Beiträge

Etwas Thymianöl in Salbe einmischen und auf den Brustkorb
(oder Thymianöl nachts in ein altes T-Shirt).

Inger roh oder als Tee (Bio-Ingwer sowieso, ausserdem ist der stärker).

Teebaumöl: Green Drops von Styrum's (momentan leider nicht bio erhältlich).
Neulich hat sich wieder jemand über die Dinger lustig gemacht,
bis er eins gegessen hat: das Zeug räumt derartig durch,
dass ich nur wenige der Erkältungen im Büro mitmache:
homöopathisch ist das nicht, eher knapp waffenscheinpflichtig ...
(nicht die Bonbons, die sind harmlos, es müssen die Drops sein).
Früher hab ich auch mit Teebaumöl
(sehr stark verdünnt natürlich) gegurgelt
Bild, zB (den Shop kenne ich nicht, nur eben gesucht):
http://www.best-of-bio.de/index.htm?id=4...791&_imgnr=9128
Und: immer einen Haushaltsgummi um die Packung,
die entleert sich leicht in die Jackentasche.

nach oben springen

#4

RE: Erkältung

in Gesundheit 15.02.2011 21:40
von Christina • 331 Beiträge

Sechser Tee kann ich empfehlen, ist nicht nur bei Erkältung sehr hilfreich! Und viel frische Luft und Bewegung...

"Was den 6er Tee so besonders macht, ist die Zusammenstellung der Kräuter. Alle Pflanzen die Sie in diesem Tee finden, sind heimisch und so für unseren Körper gut verträglich und auch wichtig. Es gibt die Theorie, dass alles, was unser Körper braucht, um uns herum wächst. Wenn Sie nun in Ihren Garten gehen, oder auf naheliegende Wiesen schauen, finden Sie sicher ein Paar Kräuter, die im 6er Tee enthalten sind."

http://www.naturheilkundethemen.de/6ertee.html

Gute Besserung!

nach oben springen

#5

RE: Erkältung

in Gesundheit 15.02.2011 22:53
von acte • 585 Beiträge

An oberster Stelle Stress reduzieren (setzt das Immunsystem lahm), dann bei ersten Anzeichen Ferrum phosphoricum D 6 einnehmen (unter die Zunge legen, auf nüchternen Magen, auch danach eine halbe Stunde lang nichts essen), eine zeitlang Zink einnehmen, morgens auf nüchternen Magen, verträgt sich nämlich nicht mit Kohlenhydraten und auch danach für eine halbe Stunde keine Kohlenhydrate zu sich nehmen.
Gute Besserung, liebe Jutta!

nach oben springen

#6

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 06:09
von Anke • 287 Beiträge

Mir fallen zur Stärkung der Abwehrkräfte zwischen und während der Erkältungen noch Wechselduschen und / oder Saunagänge ein. Sanddornsaft ist dafür auch ganz gut...

nach oben springen

#7

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 07:41
von Regina • 116 Beiträge

Thymian finde ich auch sehr hilfreich, allerdings ehr im akuten Zustand.
Es muß aber sehr hochdosiert sein, z.B. Aspecton.

Schüsslere Salze wie von Acte empfohlen, eine homöopathische Konstitutions-Therapie (bei Fachmann/frau)

Ich persönlich habe es gerade mit kaltgepressten Ölen:
Da wäre zu nennen eine Kur mit Leinöl (1EL pro Tag zusammen mit Eiweiß verwenden, z.B. Quark oder pflanzlicher Alternative).
Leinöl enthält massig Omega-3-Fettsäuren, welche gut sind für das Immunsystem.
Ölziehen mit kaltgepresstem Sonnenblumenöl (Ölziehen funktioniert nur mit ungesättigten Fettsäuren, woran Sonnenblumenöl sehr reich ist): Dazu morgens einen EL (nicht zu voll) in Mund nehmen und 10 min Klappe halten (schwer ;-)) und etwas hin und her bewegen im Mund.
Danach ausspucken (Kompostwürmer freuen sich sehr)

nach oben springen

#8

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 08:02
von Schiessbogen • 45 Beiträge

Einmal habe ich Thymiantee getrunken, nie wieder. Ich stand die ganze Nacht senkrecht im Bett. Also anfangs vielleicht sparsam dosieren, bis Du rausgekriegt hast, wie Du darauf reagierst.

nach oben springen

#9

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 09:17
von Jim Bob • 494 Beiträge

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung schmeiß ich mir sofort Schüsslersalz Nr.3 ein, dann geht diese in der Regel an mir vorbei.

Sehr gut helfen mir auch Echinazea Präparate und metavirulent.

Habe aber die Erfahrung gemacht das nicht jedes dieser Mittel bei jedem zu einem erfolgreichen Resultat führt, also eines nach dem anderen Versuchen und herausfinden was am besten hilft.

Gute Besserung !


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen

#10

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 09:52
von Christina • 331 Beiträge

Thymian kann man gut mit heißem Wasser überbrühen und dann die Schale/Topf ans Bett stellen, die ätherischen Öle einatmen.

Noch mal so als konstruktiven und hilfreichen Tipp:

Eine Erkältung bekommt Mann/Frau oft dann, wenn man "Die Nase voll von etwas..." hat - also ruhig mal nach den Ursachen forschen....und entsprechend gegensteuern.


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 09:52 | nach oben springen

#11

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 10:08
von Jim Bob • 494 Beiträge

Zitat von Christina

Eine Erkältung bekommt Mann/Frau oft dann, wenn man "Die Nase voll von etwas..." hat - also ruhig mal nach den Ursachen forschen....und entsprechend gegensteuern.



Upsala, da müsste ich jetzt aber einen ordentlichen Schnupfen haben !


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen

#12

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 11:32
von Solarteur • 315 Beiträge

Gut, dass es so viele verschiedene Tipps gibt - denn jeder ist ein Individuum und daher anders und ganz entscheidend ist dann noch die persönliche Tagesform!

Meine LG und ich nehmen alles meist gleichzeitig, nicht nur eine Erkältung, o.ä., sondern auch Allergien. Anfangs hatten wir den Eindruck, dass der zeitweilige Wechsel auf die Insel uns davor schützt, bzw. gesund hält. Zuletzt 2007 wechselten wir nach 10 Wochen Dauerhusten und 2 Tage nach Ankunft war er weg! Vorher ALLES probiert - sogar Antibiotika und Akkupunktur!

Es gab auch schon mal ein Jahr, da hatten wir Beide nix. Und auf Sardinien hatten wir diesmal (obwohl sonniger Herbst und Warme Bude) fast die gesamten 4 Monate Erkältungs/Allergies-Symptome. Kaum zuHause angekommen (wovor wir sonst immer "Angst" hatten), war alles vorbei!

Mein Fazit:
es muss bei Dauer-Erkältungen nicht immer am Negativen (Unwohlsein, Stress, o.ä.) liegen - sondern bedarf manchmal einfach eines Wechsels, egal in welcher Form. Alte Hausrezepte wirken beim Einen, beim Anderen nicht oder irgendwann nicht mehr. Ich stopfte mir früher Senfkörner in die Socken und ging ins Bett - seit 10 Jahren bringt das gar nichts mehr.´..


weniger ist mehr...

zuletzt bearbeitet 16.02.2011 11:49 | nach oben springen

#13

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 11:43
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Zitat
Ich stopfte mir früher Senfkörner in die Socken und ging ins Bett - seit 10 Jahren bringt das gar nichts mehr.´..


Hattest Du die Socken nachts auch an?

P.S. Hatte vergessen, mich einzuloggen.
Anna


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 11:44 | nach oben springen

#14

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 11:46
von uchteblick • 86 Beiträge

Vielen Dank Euch allen. Fühle mich allein schon durch Euer Mitgefühl und Eure Tipps viel besser. Werde mir erstmal das raussuchen, was mir am vertrautesten klingt, weil ich glaube, dass das auch am besten zu mir passt.
Stress an sich ist ja nichts Negatives, ich glaube auch eigentlich nicht, dass es davon kommt. Nur das frühe Aufstehen, das stört mich wirklich an meiner Arbeit.
Im Moment ist vor allem meine Stimme weg, aber die wird schon wieder kommen. Ich locke sie mit Halswickeln mit Retterspitz und mit Emser-Pastillen.
Verschnupfte Grüße,
Jutta


nach oben springen

#15

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 11:50
von Solarteur • 315 Beiträge

Beim Hals nehme ich Salbei- Knollen, die aus der Apotheke in der "altmodischen" Verpackung!


weniger ist mehr...

nach oben springen

#16

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 14:40
von Jim Bob • 494 Beiträge

Zitat von uchteblick

Im Moment ist vor allem meine Stimme weg, aber die wird schon wieder kommen.



Na wenigsten kannst du ja noch schreiben !


+++ Jim Bob ist Moderator des Forum unsere Zukunft +++

„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Curie

nach oben springen

#17

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 18:02
von Pilgermutter • 90 Beiträge

Zunächst einmal wünsche ich allen "Angeschlagenen" gute Besserung.

Mir helfen Globuli namens "Apis/Belladonna cum Mercurio" sowie Dampfbäder mit Meersalz, Schlaf und gaaaaaaanz viel Zuwendung. Bei Halsschmerzen gurgel ich sehr ungern mit Salz (auf ein Glas Wasser ein Teelöffel Salz). Das ist sooooo ätzend, aber, es zieht die Entzündung.

nach oben springen

#18

RE: Erkältung

in Gesundheit 16.02.2011 19:08
von Regina • 116 Beiträge

Wenn eine Erkältung im ersten Anflug ist, hilft mir (strenge Homöopathen bitte weghören ;-)) das homöopathische Komplexmittel Gripheel meistens selbige zur frühen Umkehr zu bewegen.
Da sind auf jeden Fall Aconitum u. Belladonna drinnen und ein paar weitere Mittel.
Aber bei hartnäckig wiederkehrenden Erkältungen müßte es schon ein gut gewähltes Konstitutionsmittel sein.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manuela
Forum Statistiken
Das Forum hat 1058 Themen und 5119 Beiträge.

Besucherrekord: 800 Benutzer (29.03.2015 23:04).